Renate Lange
Nele Pfiffikus

 

 

 

 

 

Ausgerechnet Afrika! Dort arbeiten Neles Eltern, und so muss sie ihren Sommer bei der Oma im fernen Berlin verbringen. Doch Nele ist nie um eine Idee verlegen. Schon bald hat sie neue Freunde gefunden und ihren Cousin Nick in die Stadt geholt.

Weiterlesen...

Thomas Mac Pfeifer

Der Tag, an dem der Pups nicht konnte
mit Illustrationen von Marion Schickert, Sabrina Wanie und vielen kleinen Künstlern

 

Gute-Nacht-Geschichten – Wer kennt sie nicht?
Wir alle haben sie als Kinder geliebt. So unterschiedlich wie die Erzähler waren auch die Geschichten: mal lustig, mal romantisch oder auch gruselig.

Weiterlesen...

Simone Burat
Tims Abenteuer im afrikanischen Dschungel

 

 

 

 

 

Der Dschungel – ein spannender Ort voller wilder Tiere, exotischer Pflanzen und aufregender Abenteuer. Beim Spielen in ihrer Höhle stellen sich Tim und seine Freunde am liebsten vor, im Urwald zu sein. Wie toll wäre es doch, dem langweiligen Alltag zwischen Schule und nervender Schwester zu entfliehen!

Weiterlesen...

Werner Krotz
Ein neuer Jesus für Kinder

 

 

 

 

Den Geschichten des Großvaters zu lauschen, gehört wohl für jedes Kind zu den vergnüglichsten Stunden der Kindheit. Dieses Buch bietet eine Vorlesestunde der ganz besonderen Art: Die Geschichte von Jesus aus Nazareth.

Weiterlesen...

 

 

 

 

 

 

Thomas Mac Pfeifer

Ein bunter Hund geht durch die Stadt
mit Illustrationen von Marion Schickert

 

Im Kindergarten die „Frechen Fröschchen“ ist immer was los. Eines Tages findet Sara beim Spielen einen dreckigen „Wischlappen”. „Was soll daran besonders sein?”, denken sich die Kinder, doch plötzlich fängt der Lappen an zu bellen. Sara hat Mitleid mit dem schmutzigen Wollknäuel und nimmt es mit nach Hause. Nach einem ausgiebigen Bad kommt die Überraschung – das ist ja ein bunter Hund, der auch noch sprechen kann!

Weiterlesen...

Barbara Künstler
Ist es Wahrheit oder Traum ...? Die Geschichte vom Rosinenbaum

 

 

 

 

 

Die Oma lebt allein in der Nähe vom Wald und kümmert sich um die Vögel, die sie jeden Winter besuchen kommen. Da die Vögelchen im Winter bei Schnee und Eis kein Futter finden, sammelt die Oma das ganze Jahr über Obst und Kerne. Alle sollen satt werden, aber das ist nicht so einfach, denn die Oma hat nicht viel Geld. Und manche Leckereien, die die Vögel gerne fressen, wachsen nun mal nicht an Bäumen. Oder etwa doch?

Weiterlesen...

Renate Lange
Geschichten aus dem Kindergarten

 

 

 

In ihren Geschichten aus dem Kindergarten erzählt Renate Lange pointiert und mitfühlend von den kleinen und großen Nöten der Kinder, von Freundschaft und Hilfsbereitschaft, und inspiriert dabei ihre jungen Zuhörer, ihr eigenes Verhalten zu überdenken.

Weiterlesen...

Thomas Mac Pfeifer

Die kürzeste Weihnachtsgeschichte der Welt

 

 

 

 

Die kürzeste Weihnachtsgeschichte der Welt besteht aus zwei Sätzen mit elf Wörtern und drei Jubelrufen aus Kindermund. Diese lustige Geschichte – erdacht von Kinderbuchautor Thomas Mac Pfeifer und liebevoll illustriert von Trickfilmzeichnerin Sabrina Wanie – soll Vorfreude auf das Fest und auf die vielen großen und kleinen Überraschungen machen.

Weiterlesen...

Birgit Kogler
Papa, wann hast du endlich Zeit für mich?

 

 

 

 

 

„Papa ist so gemein! Nie hat er Zeit für mich!“, empfindet die kleine Viki. Und nicht nur sie.

Weiterlesen...

 

 

 

 

 

 

Thomas Mac Pfeifer

So knipst ein Glühwürmchen sein Licht an
mit Illustrationen von Sinan Güngör

 

Ausgerechnet die schüchternste Schülerin, Hanni Heimchen, will wissen: „Wie knipst ein Glühwürmchen sein Licht an?“ Die ganze Klasse lacht über diese Frage. Außer Marius, der „Cäsar“ und Klassenchef, und Matthias Matheass. Sie schlagen vor, die Frage in einem Theaterstück zu beantworten: So knipst ein Glühwürmchen sein Licht an!

Weiterlesen...

Max Amichai Heppner
Ich wöhne in einem Hühnerhaus

 

 

 

 

Gejagt, versteckt und am Ende gerettet: Max ist acht Jahre alt, als er seine Heimat verlassen muss, ohne zu wissen warum. Die Familie flieht von einem Versteck zum nächsten und findet schließlich Unterschlupf in einem Hühnerhaus, in dem sie von 1942 bis 1945 lebt.

Weiterlesen...

Marbel Becker
Paunile und ihre Freunde

 

 

 

 

 

Und wieder gibt es neue Geschichten aus Eifelhausen! Seit einem stürmischen Novemberabend vor nicht allzu langer Zeit besiedelt ein kleines sprechendes Flusspferdmädchen den Norden von Hessen. Paunile heißt es und trägt stolz drei blonde Löckchen auf seinem Kopf. Woher Paunile kommt, weiß eigentlich niemand. Wichtig ist, dass sie bleibt, denn ihr fällt immer etwas ein!

Weiterlesen...

Marbel Becker
Paunile, das kleine graue Nilpferd
Mit Illustrationen von Gabriella Sobotzik

 

 

 

 

 

Wie man weiß, gibt es in Nordhessens Wäldern eigentlich keine Nilpferde. Doch vor vielen Jahren verirrte sich ein kleines graues Nilpferd ausgerechnet dorthin. Es war ein stürmischer Abend im November, als das quirlige Flusspferdmädchen Paunile plötzlich vor der Haustür von Gabi und Rolfi stand und deren Leben kräftig durcheinander wirbelte.

Weiterlesen...

Renate Schön
Der sprechende Briefkasten

 

 

 

 

 

Auf einem herrschaftlichen Gestüt wohnt die kleine Miranda, ein Wirbelwind, der sich von seiner angeborenen Sehschwäche nicht unterkriegen lässt. Zwischen den Hausangestellten, Pferden, Ponys, Ziegen und Hasen entwickelt sie ihre eigene fantasievolle Welt.

Weiterlesen...

 

 

 

 

 

 

Thomas Mac Pfeifer

Der Erdbeerfrosch im Regenwald besucht den Opa Reginald
mit Illustrationen von Sabrina Wanie

Winrich, der Erdbeerfrosch, ist ein kleiner lustiger Geselle aus Südamerika, der immer Angst davor hat, mit einer süßen knallroten Erdbeere verwechselt und mit Vanilleeis und Schlagsahne verspeist zu werden. Er lebt mit seinen beiden Freunden Hups, dem Känguru-Jungen, und Pups, dem kleinen Stinktier, im Zoo.

Weiterlesen...

Renate Schön
Inka und Tinta

 

 

 

 

Die bekannte Augsburger Lyrikerin Renate Schön veröffentlicht mit Inka und Tinta ihr erstes Kinderbuch, das in schillernden Farben und Worten eine exotisch-anregende Welt zaubert.

Weiterlesen...