Dieter Liebig

… weint nicht um mich, beneidet mir mein Glück

 Novelle über Theodor Körner

 

 


Eine aussichtsreiche Zukunft liegt vor dem jungen aufstrebenden Dramatiker Theodor Körner.
Aufgewachsen in einem literarischen Elternhaus, stehen ihm die Salons von Schlegel und Humboldt offen. Schiller wird sein Vorbild, Goethe schätzt sein Talent, Beethoven will ihn als Librettisten.

Weiterlesen...

Marion Veidt

Moppelkotze und Stacheldraht
Geschichten aus West-Berlin

 

 

 

Der Berliner erzählt viel – und am liebsten über sich selbst.
Dieses Buch vereint heitere und emotionale Geschichten von realen Begebenheiten aus West-Berlin, die Tausende von West-Berlinern so oder ähnlich erlebt haben.

Weiterlesen...

Peter Iwanovsky
Seitentriebe
20 Geschichten entlang der Gürtellinie

 

 

 

Wie soll man reagieren, wenn man die Partnerin beim Fremdgehen erwischt?
Wie outet man sich vor seinen Eltern?
Was tun, wenn das „beste Stück“ versagt?

Weiterlesen...

Gertie Martin-Schnapp

Zeit der Stille und Erwartung

 

 

 

 

Weihnachten – die schönste Zeit des Jahres.
Wenn das Feuer heimelig im Ofen knistert, es nach Tannen und Gewürzen duftet, ist Weihnachten nicht mehr fern. Eine Zeit der Familie, der Geborgenheit, der Wärme. Emsige Hände bereiten das Fest vor, eine gespannte Vorfreude liegt in der Luft, doch auch ein wenig Wehmut.

Weiterlesen...

Markus Fenner
Enkelszungen

Ein Leitfaden für glückliche Großeltern

 

 

Warum Sprüche von Kindern so komisch sind?
Weil sie es immer ernst meinen.

Wenn es um das Aufzeichnen der Enkelszungen, also denkwürdige Kindersprüche geht, sind Großeltern weitaus bessere Chronisten als die Eltern!

Weiterlesen...

Liane Schwichtenberg
Von Fellnasen und Samtpfoten
Lustige Tiergeschichten

 

 

 

 

Was Herrchen wohl wieder Leckeres vor uns versteckt?
Wenn es ums Fressen geht, werden sogar Hund und Katze zu Komplizen. Ruck-zuck ist der Kühlschrank geplündert.
Für Unfug sind die meisten Vierbeiner zu haben: Ob sie auf der Autobahn ausbüxen, in der Straßenbahn schwarzfahren, Armbanduhren klauen oder mit einem Igel schmerzhaft Freundschaft schließen.

Weiterlesen...

Detlef Sasse
Die Möpse der Beklagten
20 kuriose Rechtsfälle

 

 

 

Wie schmuggeln Ladendiebe eigentlich Schlagbohrer aus dem Baumarkt? Wie können einem die Jahreszeiten das Alibi versauen?
Und wozu ist frau bereit, wenn laut dem netten „Arzt“ am Telefon dem lieben Göttergatten die Amputation des besten Stücks droht?

Weiterlesen...

Wilma Taubenberger

Charles entdeckt die Welt
 

 

 

 

 

Gestatten, mein Name ist Charles.
Mit meinen sechs Monaten bin ich schon ein prächtiger Berner Sennenhund, auch wenn die alle sagen, ich wär in der Birne immer noch ein Baby. Was wissen die schon?

Weiterlesen...

Martin Freund
Bernsteinjahre

Sechs außergewöhnliche Geschichten

 

 

Ein Mann erwacht ohne Erinnerung im Krankenhaus. Er redet nicht, er bewegt sich nicht. Die Ärzte sind fasziniert von dem ungewöhnlichen Patienten mit den seltsamen Narben an den Handflächen. Was ist nur mit ihm passiert? Langsam kehrt seine Erinnerung an das Geschehene zurück …

Weiterlesen...

Christine Paulsen

Einmal anders bitte
Geschichten aus dem Leben einer Ehefrau

 

 

 

Langeweile? Für Christine Paulsen ein Fremdwort. Mit LKW-Führerschein und auf High Heels düst die Unternehmergattin, Geschäftsfrau und Mutter von einem Termin zum nächsten. Erfolgreich meistert sie den Spagat zwischen zwei Leben. Mal ist Ärmelhochkrempeln angesagt, mal geht es „klack klack klack“ über das gesellschaftliche Parkett. Durchatmen und weiter geht’s – denn schon warten neue Herausforderungen auf das Organisationstalent.

Weiterlesen...

Erika Brunner

Die Primadonna
Eine Erzählung

 

 

 

 

Schon als junges Mädchen ist Elisabeth Bergmann der Oper zugetan. Ein Dirigent erkennt ihr Gesangstalent und ermöglicht ihr eine Ausbildung, die sie zu einer gefeierten Operndiva werden lässt. Doch Elisabeths Lebensweg birgt auch Schwierigkeiten: Nur wenige Menschen in ihrem Leben akzeptieren, wie sehr sie sich ihrer Berufung verschrieben hat.

Weiterlesen...

Erika Brunner
Karsamstag
Besinnliches zum Osterfest

 

 

 

 

Das Passionsdrama aus der Perspektive vierer verschiedener Augenzeugen – nur der römische Hauptmann ist eine biblische Gestalt, die übrigen sind frei erfunden.

Weiterlesen...

Silva Kelly

Kaleidoskop des Lebens
 

 

 

 

Wie durch die Linse einer Kamera erlebt der Leser bunte, heitere, fröhliche und besinnliche, aber auch grau in Nebel verhangene, melancholische und düstere Momente. Das Kaleidoskop des vielfältigen Lebens dreht sich dem Wechsel der Jahreszeiten folgend immer weiter im Kreis und ermöglicht dem Leser seinem Stimmungsbarometer entsprechend seine Gefühle zu vertiefen und über sich selbst nachzudenken.

Weiterlesen...

Liane Schwichtenberg
Waschen, Schneiden ... Wuff!
Geschichten aus dem Hundesalon

 

 

 

 

Ein Leben ohne Tiere, das wäre für Hundesalonbesitzerin Liane Schwichtenberg einfach undenkbar – warum sollte es auch? So unterhaltsam, wie die Tiere unser Leben machen, möchte man sie nicht mehr missen!

Weiterlesen...

Erika Brunner
Das Drachenschloss
und andere Märchen

 

 

 

 

Als der Blick des Mädchens über die Wipfel schweifte, wurde sie hoch auf einer schier unerreichbaren Felsenklippe ein silbern schimmerndes Schloss mit Türmen und Zinnen gewahr.

„Was ist das?“, rief sie aus.

Weiterlesen...

Peter Iwanovsky
Im UnRuhestand
Pensionäre auf Abwegen

 

 

 

 

Ob im Ruhe- oder Unruhestand – beim Lesen dieser Kurzgeschichten freut man sich geradezu auf den ‚dritten’ Lebensabschnitt und wer ihn schon erreicht hat, erkennt sich mitunter sogar in der einen oder anderen Geschichte wieder.

Weiterlesen...

Charlotte Walter
Tante Perdita

 

 

 

 

Die Südstaaten in den 1950ern: Der Familienalltag der Eagles wird gründlich auf den Kopf gestellt, als die exzentrische Tante Perdita ihren Besuch in Lucky Place ankündigt.

Weiterlesen...

Silva Kelly

Tartufo
Abenteuer eines Zebrafinken

 

 

 

 

Tartufo ist ein kleiner mutiger Zebrafink, der eines Tages auf dem Balkon von Silva Kelly landet. Er wird freundlich aufgenommen und mit Zimtsternchen bekannt gemacht, der er kurzerhand sein Vogelherz schenkt.
Tartufo und Zimtsternchen erleben viele Abenteuer bei der großen Mutter und sie erfahren, wer Garten, Balkon und umliegende Natur bevölkert.

Weiterlesen...

Peter Iwanovsky
Beziehungskisten
10 Geschichten von treulosen Tomaten und anderen Katastrophen

 

 

 

 

Um Bettgeschichten geht es in Iwanovskys neuesten Kurzgeschichten. Wie immer amüsant und spannend plaudert er über alle, die „es nicht lassen können“ und verschont dabei niemanden.

Weiterlesen...

Peter Iwanovsky
Frauen kann man trauen - Männern auch nicht
Geschichten über gute und weniger gute Menschen

 

 

 

 

Verstehen, was damals in dem Basler Museum ablief, wird man wohl nie ganz. Total verrückt, wozu ein Kunstliebhaber fähig ist, um sich einen Traum zu erfüllen. Rudi - verschüchtert durch die Dominanz seiner Mutter - wächst plötzlich über sich hinaus und landet mit einer hübschen jungen Französin und einem gestohlenen Gemälde in seiner Wohnung.

Weiterlesen...