Uwe Gerhard Förster

Uwe Gerhard Förster wurde 1957 in Völpke geboren. Er ging nicht gern zur Schule und stand bis zu seinem 19. Lebensjahr mit dem geschriebenen Wort auf Kriegsfuß. Erst nach der Schulzeit entdeckte er das Lesen für sich und entwickelte schließlich den Gedanken, selbst ein kurzweiliges Buch ohne Mord und Totschlag zu schreiben.

Weiterlesen...

Martin Freund

Martin Freund wuchs im niederbayrischen Landshut auf. Sein Autorendasein verdankt er einem nächtlichen Traum, der seine Leidenschaft fürs Schreiben weckte.
Seit 2014 ist Martin Freund Mitglied im Autorenverband Franken (AVF). Heute lebt er mit seiner Frau in Weißenburg.

Weiterlesen...

Jürgen Friedenberg

Jürgen Friedenberg, 1934 geboren, lebte mit seinem Lebensgefährten viele Jahre lang in Mainz. Dort war er als stellvertretender Chefredakteur der „Allgemeinen Zeitung“ tätig. „Des Müllers Lust“ ist das dritte Buch des Autors.

Weiterlesen...

Günter Frings

Günter Frings kam schon früh intensiv mit Neuer Musik (Kagel, Ligeti, Allende-Blin) durch den Komponisten Gerd Zacher in Berührung, beschäftigte sich aber auch mit Lyrik, Kurzfilmen, Objekten und Malerei. Neben seinem Medizinstudium studierte er Philosophie in Hamburg und befasste sich mit Kunsttheorie und Kommunikation bei Bazon Brock. 1981/82 besuchte er die Dokumentarfilm-
klasse der Hochschule für Film und Fernsehen München, arbeitete danach als Hautarzt in Bremen und Hamburg. 2009 erschienen Prosatexte zusammen mit Rita Liebke: „Weg-Los, Nachdenklich Reisen“.

Weiterlesen...

Nikolai Fuchs

Nikolai Fuchs, geboren 1963, wuchs im Ruhrgebiet auf, absolvierte eine landwirtschaftliche Lehre in Lübeck und studierte Agrarwissenschaften mit Schwerpunkt Naturschutz in Bonn. Nach leitender Tätigkeit im Naturschutzzentrum Eifel war er sieben Jahre als Berater und Geschäftsführer im Demeter Verband auf Landes- und Bundesebene tätig.

Weiterlesen...

Michael Gätke

Michael Gätke wurde 1953 in Wittenberge/Prignitz geboren. Der studierte Maschinenbauer fing bereits während seiner Armeezeit an, Gedichte zu schreiben, die zunächst nur dem engsten Familien- und Freundeskreis bekannt waren.

Weiterlesen...

Alexander Gehrmann

Alexander Gehrmann, geboren 1982, ist diplomierter Betriebswirt und studierte in Frankfurt am Main und São Paulo. Er sammelte berufliche Erfahrung in der Finanz- und Immobilienbranche. Durch eine Reihe von Brasilien-Aufenthalten eignete er sich ein tiefgründiges Wissen über Brasilien an und kann auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen.

Weiterlesen...

Marion Gerber

Marion Gerber, geboren 1963, war in der Reise-, Musik- und Pferdebranche tätig. Ihre Leidenschaft für Musik und Reiterei finden in ihrem Debütroman „Tochter der Einsamkeit“ ihren Ausdruck. Diese Liebe begleitete sie durch turbulente Zeiten ihr ganzes Leben lang. Heute lebt die Autorin und Pferdebesitzerin in Unterfranken.

Weiterlesen...

Lothar Göttsching

Lothar Göttsching wurde 1936 in Berlin geboren und 1943 in die Heimat der Mutter in der ostbrandenburgische Neumark evakuiert. Nach dem Einmarsch der Roten Armee Anfang 1945 wurde die Familie von dort vertrieben und er wuchs bis zum Studium des Papieringenieurwesens an der TH Darmstadt in Bad Soden am Taunus auf.

Weiterlesen...

Ralf Graf

Ralf Graf wurde 1962 in Hanau geboren. Er studierte Politologie, Theologie und Philosophie in Frankfurt und Mainz und arbeitete bereits während des Studiums als freier Journalist, später als freier Mitarbeiter beim französischen Radiosender „Argonne FM”, einer PR-Agentur und der Pressestelle eines großen deutschen High-Tech-Unternehmens.

Weiterlesen...

Juliane Grodhues

Die Diplom-Psychologin Juliane Grodhues leitet eine eigene psychotherapeutische „Praxis zur Lösung von Trauma und Trauer“. Nach langjähriger Berufserfahrung in unterschiedlichen Institutionen und anlässlich eigener Nachtoderfahrungen bildete sie sich in „Induced After Death Communication (IADC)“ 2006 bei Dr. Allan Botkin (USA)fort.

Weiterlesen...

Frederik Hartmann

Frederik Hartmann, in Stuttgart geboren, studiert Germanistik und Philosophie an der Universität Tübingenund arbeitet nebenbei als freier Journalist. Bereits als Kind begann er zu schreiben, seit 2010 schwerpunktmäßig Lyrik.

Weiterlesen...

Marina Hauser

Marina Hauser wurde 1962 in einem kleinen Ort im Zollernalbkreis geboren. Mit ihren beiden jüngsten Kindern lebt sie heute in der Kreisstadt Balingen in Baden-Württemberg.

Weiterlesen...

Max Amichai Heppner

Max Amichai Heppner verbrachte seine Kindheit im Schatten des Holocaust. Seine Eltern waren kurz vor seiner Geburt nach Holland geflohen, um den Nazis zu entgehen. Als diese auch Holland einnahmen, versteckte er sich mit seinen Eltern in einem Hühnerhaus und überlebte.

Weiterlesen...

Anette Herdner

Anette Herdner, geboren 1961 in Mannheim, lebt mit ihrer Familie an der Bergstraße im Rhein-Neckar-Kreis.

Die Leidenschaft für das Schreiben entdeckte sie bereits während ihrer Schulzeit. Die Motivation, ein Buch zu verwirklichen, entstand 2014.

Weiterlesen...

Bärbel Hiltscher

Bärbel Hiltscher lebt mit ihren drei Kindern in Bad Salzuflen, wo sie auch aufgewachsen ist. Nach dem Abitur studierte sie zunächst einige Semester Psychologie, brach das Studium jedoch ab, als 1983 ihre erste Tochter Nadjeschda geboren wurde.

Weiterlesen...

Dieter Hobelsberger

Dieter Hobelsberger wurde 1940 in Ettlingen/Baden geboren und lebt heute mit seiner Familie in Lübeck. „Vis-à-visionär“ ist sein vierter veröffentlichter Gedichtband.

Weiterlesen...

Angelo Ippolito

In seinen Erinnerungen lässt Angelo Ippolito die Welt der italienischen Gastarbeiter und ihrer Familien im Deutschland der sechziger Jahre lebendig werden.

Weiterlesen...

Peter Iwanovsky

Peter Iwanovsky wurde 1944 im Riesengebirge geboren und ist in Niedersachsen aufgewachsen. Seit 1963 lebt er in der Schweiz, wo er über 30 Jahre lang für 'Eurocentres', eine Gruppe von weltweit tätigen Sprachschulen, arbeitete.

Weiterlesen...

Laura Jane

Laura Jane ist ein Pseudonym. Die Autorin wurde 1990 in Berlin geboren. Sie arbeitet in einem kleinen, süßen Café in der Bundeshauptstadt. 

Weiterlesen...