Susanne Schieble

Susanne Schieble, Jahrgang 1971, studierte Deutsche Philologie, Politische Wissenschaften und Philosophie an der Universität zu Köln. Sie unterrichtet Japanische und Deutsche Literatur sowie Japanische Kultur an Schulen und in der Erwachsenenbildung.

Ihre Kurzgeschichten, Gedichte und Theaterstücke thematisieren das Werden des Menschen, die Auflösung von Grenzen und Selbstentgrenzung sowie die Aneignung des eigenen Körpers hin zu einer neuen Körperlichkeit. Sie tritt mit ihren eigenen Texten als Autorin in Lesungen und Performances auf. Dabei bewegt sie sich zwischen Rezitation, Kabarett und Schauspielerei und variiert zwischen heiterer (Selbst)ironie und tiefer, aber nie schwerer Melancholie. Seit 2010 ist Susanne Schieble auch auf der Theaterbühne zu sehen.

Im MEDU Verlag:

Breit' ich meine Flügel aus ...