Lothar Göttsching
Der Papierprofessor
Lebenserinnerungen

 

 

 

 

In seinen unkonventionellen Lebenserinnerungen blickt Lothar Göttsching – in seiner Branche augenzwinkernd „der Altpapierpapst“ genannt – zurück auf 75 erlebnisreiche, oftmals schwierige Jahre, in denen er nicht nur einschneidende Wendepunkte unserer Geschichte miterlebt, sondern am Rande auch mitgestaltet hat – sei es auf nationalem oder internationalem Parkett.

Nie scheut er die Auseinandersetzung mit Vorurteilen und fremdem Gedankengut. Er tanzt inmitten eines Leningrader Galaabends der Roten Armee, fährt Fahrrad im dichten Pekinger Verkehrstreiben auf dem Platz des Himmlischen Friedens, schluckt in Algerien höflich Hammelfleisch hinunter, begegnet verschiedensten negativ wie positiv herausragenden Persönlichkeiten wie Ilja Ehrenburg, dem Dalai Lama oder Pinochet – stets bemüht um menschliche Annäherung und gegenseitiges Verständnis.
Abgesehen von namhaften Auszeichnungen für seine fachlichen und interkulturellen Verdienste, ist Lothar Göttsching über politische Systeme, Landesgrenzen und Kontinente hinweg mit lebenslangen Freundschaften belohnt worden.

Zur Leseprobe

 

Autobiografie
Hardcover
379 Seiten
€ 19,95 / CHF 30.50
ISBN 978-3-941955-39-4